FLIPPO – Die GfZK-Kinderzeitung

Wir arbeiten wieder an einer neuen Ausgabe von FLIPPO – Die GfZK-Kinderzeitung.

Unser Zeitungsprojekt findet vor Ort im Stadtteil Schönefeld gemeinsam mit der Stadtgärtnerei Annalinde statt.

1x im Monat gibt es Redaktionstreffen in der GfZK, die für alle interessierten Kinder offen sind. Das Format heißt FLIPPO TV und beschäftigt sich mit Video und Audio. Für einen Einblick, hier klicken: flippo-mag.de/flippo-tv

In den Ferien finden zusätzlich künstlerische Workshops statt.

Alle aktuellen Termine findet Ihr in unserem Kalender bzw. weiter unten.

2019 veröffentlichte die Redaktion zwei Ausgaben.
Im Dezember 2019 erschien die Ausgabe FLIPPO und die Stadt – wieder zusammen mit einer begleitenden Ausstellung in der Galerie für Dich. Die Kinder recherchierten zu Themen wie Stadt und Gesellschaft, Natur und Umweltschutz, Fake News und Gesunde Ernährung. Neu war zudem das Online-Format FLIPPO TV. Zur Ausstellung „Martian Dreams Ensemble“ von Dominique Gonzalez-Foerster erschien im April 2019 die Ausgabe FLIPPO, der Marsianer. In regelmäßigen Redaktionssitzungen trafen sich Kinder in Leipziger Grundschulen, in der Onkologischen Abteilung der Kinderklinik und 1x monatlich direkt im Museum. Im Rahmen der Kinderpressekonferenz wurde zudem erstmalig eine begleitende Ausstellung in der Galerie für Dich eröffnet.

Im Rahmen der Ausstellung „Gaudiopolis – Versuch einer guten Gesellschaft“ entstand 2018 erstmals eine Kinderzeitung mit dem Titel FLIPPO Gaudiopolis exklusiv zu den Themen der Ausstellung.

Die Kinderzeitung entstand 2017 unter dem Titel FLIPPO, der Bananenkopf in zwei Grundschulen in Leipzig/Schönefeld.

Eine Kooperation mit der Clara-Wieck-Schule – Grundschule der Stadt Leipzig, Riso Club und der Stadtgärtnerei Annalinde e.V.

Weiterführende Beiträge

Mit freundlicher Unterstützung von

screen_farbig

Lädt…