Sommerferienkurs: Dein Haus aus Pappe

In den vergangenen Jahren habt Ihr in unseren Kursen unzählige Häuser, Burgen und Schlösser gebaut und die kleinen Legofiguren einziehen lassen. Schade eigentlich, dass wir da selbst nie reingepasst haben. So entstand folgende Idee: Gemeinsam mit unserem Legoexperten Uwe Fischer bauen wir mit speziellen Bausteinen aus Pappe Behausungen in Menschengröße und das direkt im Ausstellungsraum.
In den aktuellen Ausstellungen werden nämlich ebenfalls Modelle und Ideen zur Nutzung unseres Gartens sowie Projekte eines Büros für Landschaftsgestaltung gezeigt.

In dem viertägigen Sommerferienkurs haben wir zunächst verschiedene Techniken kennen gelernt, um mit Pappe zu arbeiten. Zuerst ist ein kleiner Zoo aus Pappe für Kuscheltiere entstanden. Wir haben Gehege gebaut, aber auch große Türme, einen Imbiss und Bäume.
Danach haben wir angefangen, Häuser in Menschengröße zu bauen. Mithilfe von Schrauben speziell für Pappe haben wir zwei Häuser gebaut, inklusive Inneneinrichtung. Außerdem haben wir einen Grundbau aus Pappwinkeln gebaut. Wir haben anschließend die Wände verkleidet und ein rotes Dach verlegt.
Inspiriert durch Werke in der Ausstellung entwickelten wir aus unseren Zeichnungen Tapetenmuster. Daraus haben wir Papierblumen gestaltet, die das Haus von innen schmücken.

Unsere Papphäuser könnt Ihr in den Ausstellungen im Neubau der GfZK ansehen und sogar benutzen.
Also tretet ein und schaut Euch um!

Weiterführende Beiträge

Lädt…