Olga Vostretsova

Olga Vostretsova schloss 2003 ihr Diplom in Philologie und Kulturwissenschaften an der Staatlichen Universität Nowosibirsk ab. Anschließend studierte sie im Master Kulturen des Kuratorischen an der Hochschule für Grafik und Buchkunst. Neben einem Lehrauftrag im Bereich der Kunstvermittlung an der Universität Leipzig, war sie Leiterin der Produzentengalerie b2, sowie der Galerie der HGB. 2018 hatte sie eine Kuratorenresidenz im Künstlerhaus Schloss Balmoral in Bad Ems.

2017/2018 arbeitete Olga Vostretsova als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kunsthochschule in Halle, Burg Giebichenstein. Nach dem Ende der Zeit an der GfZK gründete sie in Leipzig den Kunstverein Bükü (Büro für kulturelle Übersetzungen), der bis heute existiert. Vostretsova lebt und arbeitet in Leipzig.

Frau Vostretsova hat im Rahmen des Stipendiums das Projekt Drawing Protest kuratiert.

Buekue

 

Weiterführende Beiträge

Lädt…