COVERS – Finissage und App Release

Tristan Schulze, COVERS, 2020, ©Tristan Schulze

Der Künstler Tristan Schulze und der Kurator Hai Nam Nguyen* werden eine Führung durch die Ausstellung geben. Anschließend laden sie zu einer kurzen Diskussionsrunde ein.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Pandemie konnten Veranstaltungen, die im Rahmen der Ausstellung geplant waren, nicht realisiert werden. Dies hat Tristan Schulze zum Anlass genommen um die Arbeit SKIN, die in der Ausstellung zu sehen ist, zu einer mobilen Anwendung für Smartphones weiter zu entwickeln. Die Applikation SCIN erzeugt digitale – von Algorithmen erzeugte – Outfits, die Teil einer endlos variierenden Modekollektion sind.

Ein zentrales Thema der ausgestellten Arbeit SKIN ist es, die Mode als Transformation und Erweiterung unserer Körper zu betrachten. In Kooperation mit der Modedesignerin Eva Howitz (tout les deux) und mit freundlicher Unterstützung des Förderkreises der GfZK haben Schulze und Howitz eine tragbare Edition zur Ausstellung entworfen. Es handelt sich um ein textiles Accessoire, das zwischen Tasche und Kleidungsstück changiert. Zur Finissage wird die Edition als Prototyp vorgestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

*Hai Nam Ngyen ist Stipendiat der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen an der GfZK. Die Ausstellung COVERS ist das Abschlussprojekt des Stipendiums, gefördert durch die KdFS und den Dr. Klaus Schaffner Preis.

Weiterführende Beiträge

Lädt…