Matthias Hoch: Hotel Kobenzl. Projektion

Der Leipziger Fotograf Matthias Hoch hat über zwei Jahre im Salzburger Hotel Kobenzl gearbeitet. Seine dort entstandene Fotoserie wird als Doppelprojektion gemeinsam mit unterschiedlichen Archivmaterialien, Werbebroschüren, Bildern aus dem Familienalbum der Hoteliers und Berichten aus der Lokalpresse gezeigt. In der Abfolge und Gegenüberstellung der Bilder wird deutlich, wie sich die Vorstellungen von Heimat, Landschaft und Gastfreundschaft mit jenen von Prominenz, Exklusivität und Luxus verschränken und dabei nicht nur die Räume des Hotels, sondern auch das Auftreten von Gastgebern und Gästen immer wieder überformt haben. Eine besondere Wendung in der Geschichte des lange Zeit leerstehenden Hotels markiert seine Umwandlung in ein Erstaufnahmelager für Flüchtlinge.

Anlässlich der Ausstellungen in Leipzig und Salzburg erscheint im November 2016 die Publikation Matthias Hoch: Hotel Kobenzl in der FOTOHOF Edition mit Texten von Andreas Maier. Gestaltung: Kay Bachmann. Verkaufspreis: 33 Euro.

Die vom Fotohof Salzburg herausgegebene Edition Matthias Hoch: Hotel Kobenzl, Auflage 5 + 1 Künstlerexemplar besteht aus 8 Farbfotografien (Archival Pigment Prints) und ist während der Ausstellung in der GfZK erhältlich.

Mit freundlicher Unterstützung von

Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem FOTOHOF Salzburg und wird mit freundlicher Unterstützung der Galerie Jochen Hempel, Leipzig/Berlin realisiert.

FOTOHOF
Lädt…