Fragen stellen 2018

Zentrales Element der Ausstellungsbesuche ist das Fragen stellen. Anlass sind die Räume, Ideen und einzelnen Kunstwerke, die die Menschen in der GfZK für sich entdecken und gemeinsam erfahren. Aber auch Fragen, die sich stellen, wenn das Gesehene mit der eigenen Lebenssituation, Vorerfahrung oder Interessen verknüpft wird. Gemeinsam mit der Künstlerin Luise Schröder und der Kunstvermittlerin Lena Seik werden mögliche Antworten gesucht und sichtbar gemacht.

Die Teilnehmenden sind Menschen, die zurzeit im Leipziger language coach institute die deutsche Sprache lernen sowie Aspekte der deutschen Kultur diskutieren. Dieses Projekt richtet sich an die Schüler*innen zweier Jugendintegrationskurse (Menschen von 18 bis 27 Jahren), eines Alphabetisierungskurses (Menschen erarbeiten erste Kenntnisse der deutschen Ssprache) und eines Frauenintegrationskurses.

Am Freitag, den 29. Juni 2018, 16:00 Uhr findet der Projektabschluss in Form einer Feier und Präsentation in der Galerie für Zeitgenössische Kunst statt. Dazu sind alle herzlich eingeladen!

Weiterführende Beiträge

Lädt…