Rahmenprogramm zur Biennale Venedig

Jako_Maron_photo_by_AF-min
Jako_Maron_photo_by_AF-min

Im Rahmen der Biennale Venedig veranstaltet die GfZK ein Abendprogramm.

Der Künstler Jako Maron, Connie Walker aka CFM (Caramba!rec.) und SKOR72 sorgen für die musikalische Gestaltung des Abends.

Jako Maron

Einer der künstlerisch Beteiligten im Projekt von Natascha Süder Happelmann, der Künstlerin des Deutschen Pavillions Venedig.

Er ist als ›Sound-Alien und Heiler‹ von der Insel La Réunion bekannt, dem es gelingt, Tradition mit Experiment zu reimen. Dazu nutzt er modulare Synthese, Drum Machine und Crackle Box, um Maloya und Séga – die zwei Folkgenres von La Réunion, deren Ursprünge auf afrikanische Sklav*innengemeinschaften zurückgehen – zu verwandeln und neu zu erfinden. Maron reimaginiert die Folkloremusik seiner Heimat in reduzierten elektronischen Beats. Beeinflusst durch Old School Hip-Hop, Elektro und Dub, arbeitet er mit slow tempo und einer Bandbreite hypnotischer Synthlines, um so binäre und ternäre Rhythmen zu generieren, die dunkel und rätselhaft, aber effektvoll und bewegend sind.  Seine Musik erscheint beim experimentierfreudigen ugandischen Label Nyege Nyege.

Connie Walker aka CFM (Caramba!rec.)

Cornelia Friederike Müller alias CFM ist eine bildende Künstlerin und Klangkünstlerin aus Leipzig. Sie ist Co-Autorin des Fanzines „Repertoire“ und Mitorganisatorin von „The Electronic Sunday“ und Teil des female networks propellas and caramba!

Die Soundarbeit von CFM kombiniert Samples aus Field Recordings mit dem Midi-Keyboard unter Verwendung von bearbeitetem Material von Instrumenten – einerseits als minimalistischer Techno, andererseits als experimentelle Soundscapes.

SKOR72

In den späten 90ern fing SKOR72 an Platten zu sammeln und begann sich nicht viel später die Bühne mit einigen seiner musikalischen Helden zu teilen, Konzerte & Parties zu organisieren und sich überregional einen Namen zu erspielen. Seine Mix-Reihe „Sunday Sessions“ umfasst nach etwa 7 Jahren inzwischen knapp 350 Episoden. Über die letzen 20 Jahre hat sich sein Horizont von seinen Rap Wurzeln ausgeweitet und umfasst mittlerweile alle möglichen Spielarten von organischer Musik.

 

Lädt…