Aktivitäten

HIT THE SHELF: MASKERADE

24.10.2015 bis 31.01.2016

Neoliberale Stadt, Gender, Raum, Norm, Sound, Handeln, Kontrolle und Öffentlichkeit.

HIT THE SHELF: UNGELESEN

11.07.2015 bis 11.10.2015

Welches Buch spricht Sie an? Wenn Sie es gelesen hätten, was hätte das bedeutet?

HIT THE SHELF: FETISCH

28.03.2015 bis 28.06.2015

Welche Bedeutungen von Zitat, Aneignung, Ersatz, Täuschung, Nachahmung, Kopie, Vervielfältigung, Tarnung, Fetisch, Fake, Immitation und…

HIT THE SHELF

28.03.2015 bis 22.05.2016

Wie kommt ein Buch ins Regal und in welche Sinnzusammenhänge kann es gestellt werden?

Christine Hill: Hotel Volksboutique

09.10.2013

Die Geschäftsbetriebe der GfZK werden von KünstlerInnen konzipiert und gestaltet. Ökonomische Fragen sind dabei Teil…

Responsive Subjects – Über die Gestaltung von kollektiven Handlungen

21.09.2013 bis 05.01.2014

›Responsive Subjects – Über die Gestaltung von kollektiven Handlungen‹ handelt von Kommunikation, Austausch und Selbstermächtigung.…

Jun Yang: Hotel Paris Syndrom

01.12.2010

Café KAFIČ

01.09.2010

Alle zwei Jahre wird das Café der GfZK von KünstlerInnen neu gestaltet und benannt. Im…

MusterrÆume. GfZK on tour

09.12.2008 bis 19.12.2008
Käthe-Kollwitz-Straße 1

Die Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig erweitert ihr Ausstellungsprogramm: In Kooperation mit CPS Real Estate…

Hotel Everland

02.06.2006 bis 30.09.2007

Das Hotel, ein Projekt des Schweizer Künstlerpaares Lang/Baumann, war seit Juni 2006 auf dem Dach…

Heimat Moderne

05.03.2005 bis 11.09.2005

Das Projekt »Heimat Moderne« stellt die Frage, welche Bedeutung das architektonische, aber auch das gesellschaftliche…

« 1 2
Lädt…