Förderkreis besucht: Im Tal

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Wir fahren nach Hasselbach, um dort die die Naturgartenlandschaft „Im Tal“ der Stiftung Wortelkamp zu erkunden. „Auf über 100.000 Quadratmetern, von Bauern zusammengekauft, hat der Bildhauer Erwin Wortelkamp seit Mitte der achtziger Jahre … eine riesige Naturgartenlandschaft entwickelt – mitten im Westerwald. Das ist einer der großartigsten Gärten von heute, mit enormer Aura.“ Sohn und Förderkreismitglied Kim Wortelkamp begleitet uns. Den Rückweg nutzen wir um Ausstellungen in Kölner Museen zu besichtigen.

Wir bitten um vorherige Anmeldung an foerderkreis@gfzk.de.

Sie sind noch kein Förderkreismitglied, aber auch interessiert an Ausstellungs- und Atelierbesuchen? Dann treten Sie jetzt bei! Dazu füllen Sie das unten angehängte Formular aus und senden es per Fax oder Post an uns.

Related Pages

Text and Downloads

Loading …