FLIPPO Gaudiopolis Kindermagazin

Das Kindermagazin entstand 2017 unter dem Titel „FLIPPO, der Bananenkopf“ in zwei Grundschulen in Leipzig/Schönefeld. Im Rahmen von Gaudiopolis – Versuch einer guten Gesellschaft wird ein Heft exklusiv zu den Themen der Ausstellung entstehen. Dazu finden regelmäßige Redaktionssitzungen der Kinder nun nicht mehr nur in der Schule, sondern direkt im Museum statt. Die Treffen im Museum sind öffentlich zugänglich – jedes Kind ist herzlich willkommen.

FLIPPO Gaudiopolis in den Osterferien
Werde Teil der FLIPPO Gaudiopolis-Redaktion und entwickle und gestalte Inhalte für das Kindermagazin zur Ausstellung.

FLIPPO Gaudiopolis – Kinderpressekonferenz
Die FLIPPO-Redaktion präsentiert das Kindermagazin zur Ausstellung und berichtet über ihre Treffen mit Künstler*innen und Besucher*innen und ihre gemeinsame Zeit im Museum.

FLIPPO Gaudiopolis erscheint im Juni 2018.

WAS PASSIERT IN DER KINDERREDAKTION?

22.3.2018
Rund um die Ausstellungseröffnung am 9. März haben einige Künstler*innen unsere Steckbriefe ausgefüllt. Und weil wir die Ergebnisse so wunderbar finden, möchten wir auch alle Besucher*innen der Ausstellung bitten, unsere Steckbriefe auszufüllen. Ihr findet die Fragebögen ab dem 27.3. im Studioraum. Vielen Dank fürs Mitmachen!

Steckbrief Bernd Krauß                 Steckbrief Anna Vovan

Steckbrief Anna Witt                  Steckbrief Uta Eisenreich

 

Eine Kooperation mit der Clara-Wieck-Schule und dem Hort der Astrid-Lindgren-Schule/ Grundschulen der Stadt Leipzig.

Weiterführende Beiträge

Lädt…